Die ersten 3 Organischen Suchergebnisse erzielen 70% aller Klicks.

Auf Seite 2 sind es dann nur noch 5%. D.h. je höher das Ranking, desto wahrscheinlicher ein Klick!

Keine Klicks = Keine Online Käufe

Inhalte – das Zugpferd von SEO

Inhalte sind in verschiedenen Formen, Typen und mit unterschiedlichen Intentionen auf jeder Website enthalten. Neben z.B. Produktinformationen im Onlineshop oder Blogartikel, bilden Tabellen, Audio- und Videodateien, Infografiken und Checklisten wichtige Content-Typen. Unabhängig vom Content-Typ gilt allerdings die Formel: Je hochwertiger der Inhalt, desto relevanter ist dieser für den User. Dies wirkt sich wiederum auf ein Ranking in z.B. Google aus, da die Verweildauer eines Users auf einer Website als wichtiger Rankingfaktor gilt.

Was macht einen guten SEO Text aus? Qualität über Quantität! Texte sollten einzigartig, interessant, relevant sein, viele definierende Keywords beinhalten und auch sogenannte verwandte Begriffe. Eine klare Struktur und gute Lesbarkeit sind zusätzlich empfehlenswert.

Jedoch gilt: es gibt kein Geheimrezept. „Jeder Text sollte einzigartig sein und einen Mehrwert bieten“

Was sind Keywords?

Ein Keyword: Suchbegriff, Schlagwort, Schlüsselwort, oder Stichwort, bezeichnet einen Begriff, der in eine Suchmaschine eingetippt wird. Keywords durchlaufen Suchalgorithmen und werden mit dem jeweiligen Index abgeglichen. Auf dieser Basis baut sich die Suchergebnisseite auf und listet alle Ergebnisse zu dem Keyword auf.

Für Suchmaschinenoptimierung und Online-Marketing spielen Keywords eine elementare Rolle.

Bei Klöckner erstellen wir einen Keyword Reports, die die besten und schlechtesten Rankings neben den aktuellen Veränderungen und Trends erfasst. So kann ein Überblick über die Performance, als auch eine Basis für die weiterführende Analyse entstehen.

In der Suchmaschinenoptimierung gilt es die richtigen Keywords und Kombinationen für Websites zu ermitteln und sie an den richtigen Stellen im Text zu platzieren.

Da Suchmaschinen bestimmte Bereiche von Webseiten untersuchen ist eine Platzierung relevanter Keywords an bestimmten Stellen (z. B. Titel und Metadescription) vorteilhaft. Die wichtigsten Keywords sollten zudem an prominenten Stellen wie Headline und Zwischenüberschriften in den Text eingeflochten werden.

Dabei ist es sinnvoll, Keywords zu wählen, die den Inhalt einer Website möglichst präzise beschreiben. Neben den Hauptkeywords sollten auch Begriffe aus dem Themenumfeld und aus verwandten Gebieten verwendet werden. Anstatt einzelne Keywords zu fokussieren, können aber auch ganze Fragen oder Sätze, auch Keyphrases genannt, eine stärkere Betrachtung finden.

Auch Keywords können auf unterschiedliche Weise analysiert und kategorisiert werden. So ist es sinnvoll zwischen Brand und Non-Brand Keywords zu unterscheiden. Durch diese Unterscheidung können z.B. Rückschlüsse auf die Markenbekanntheit in Zusammenhang mit Produkten analysiert werden. Auch kann eine Kategorisierung in Long Tail and Short Tail Keywords erfolgen. Long Tail Keywords sind Phrasen oder bestehen aus mehreren Wörtern: sie sind spezifisch. Das Suchvolumen ist zumeist niedriger als bei kurzen Suchbegriffen, woraus sich auch ein geringerer Wettbewerb ergibt.

Kurze und allgemeine Suchbegriffe, so genannte Short Tail Keywords werden häufiger in die Suchmaschinen eingegeben, was zu einem hohen Suchvolumen führt, sich allerdings negativ auf den Wettbewerb auswirkt. Und folglich zeigen sich diese Auswirkungen häufig auch noch in der Conversion Rate. Denn ist der Wettbewerb hoch, führt die Onlinesuche seltener zum Kauf auf der eigenen Plattform.

Keyword Planner

Der Keyword-Planner ist ein kostenloses Tool für Einsteiger und Experten. Das Programm kann sowohl für SEA als auch SEO verwendet werden, da Keyword Planung und Optimierung in beiden Bereichen eine Rolle spielt.

Der Keyword Planner hilft z.B. in der Suche nach geeigneten Keywords und Anzeigengruppen und bietet auch eine grobe Einschätzung des Suchvolumens der jeweiligen Suchbegriffe.

Linkbuilding

Linkbuilding oder ‚Linkaufbau‘ ist ein Begriff aus der Off-Page-Optimierung (d.h. Optimierung außerhalb der eigenen Website) und beschreibt einen Prozess zur Gewinnung von externen Links (Backlinks genannt).

Das obergeordnete Ziel beim Linkbuilding ist zumeist eine hohe Anzahl von qualitativ hochwertigen backlinks zur eigenen Website zu erzeugen. Ein Backlink bildet also einen Verweis von einer Website zur anderen. Ein Backlink wird von Suchmaschinen als Empfehlung interpretiert und ist daher ein signifikantes Signal um die Relevanz einer Website zu einem bestimmten Themengebiet aufwerten zu können.

Strafe

Eine Penalty (Abstrafung) ist eine Maßnahme seitens Google zur Bestrafung von Websites, welche gegen die Richtlinien für Webmaster verstoßen.

Eine Penalty kann unterschiedlich starke Auswirkungen auf eine Website haben. So unterscheidet man zwischen Abstrafungen auf Keyword-Ebene, URL- oder Verzeichnis-Ebene sowie einer seitenübergreifenden Penalty. Der Ausschluss einer Website aus dem Google-Index, Delisting genannt, kann ebenfalls eine Abstrafungs-Maßnahme sein.

Des Weiteren unterscheidet man zwischen einem algorithmischen Penalty und einem manuellen Penalty.

Erfolgsmessung

  • KPIs (Key Performance Indicators) werden definiert, um die Wirkung und somit Erfolge oder Misserfolge von Optimierungsmaßnahmen erfassbar zu machen.
  • In SEO investiert man zumeist ohne einen sofort sichtbaren Effekt. Ursache und Wirkung sind nur schwer nachvollziehbar.
  • Der große Vorteil in diesem organischen Wachstum liegt in dem zumeist nachhaltigen Erfolg, der eine Website in die Suchergebnisse und somit zum User führt – ohne dass für jeden Eintrag aktiv gezahlt werden muss.

Die Online Marketing Kanäle von Klöckner sind als Netzwerk zu betrachten: Verbunden und in einander verwoben, unterstützen sie sich gegenseitig. Anhaltende Analysen und Optimierungen tragen nach dem Aufsetzen von Kanälen dazu bei, die Unternehmenseigenen Ziele zu erreichen.

Optimierung

SEO kann anhand vieler Faktoren optimiert werden. Die wichtigsten umfassen Inhalte, Keywords, Links und Social Media Einbindungen.

Die Optimierungen im SEO Bereich umfassen z.B. Maßnahmen in den genannten Bereichen, als auch einen großen technischen Bereich, der zu einer besseren Auffindbarkeit führt. Insgesamt betrachtet, bedeutet eine Optimierung aber immer den Status Quo zu betrachten, Verläufe und Veränderungen zu beobachten und analytische Schlüsse zu ziehen, um die folgenden Maßnahmen zu planen.

Das regelmäßige hochladen von qualitativ hochwertigen Beiträgen die thematisch mit der Website oder dem Produkt verwandt sind, ist eine der Maßnahmen, um den Inhalt der Website zu optimieren.

Ein Beitrag von Elena Pinger

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you asap.

Sending

©2019 KLEO Template a premium and multipurpose theme from Seventh Queen

Log in with your credentials

Forgot your details?